Warum eine Tagesmutter?

Vorzüge der Kindertagespflege bei einer Tagesmutter:

  • Tagespflegepersonen arbeiten nach dem Kita-Gesetz
  • sie sind qualitativ der Kindertagesstätte gleich zusetzen
  • individuelle Förderung des einzelnen Kindes durch Kleinstgruppen, dadurch ist ein besonderes Maß an Zuwendung möglich
  • familienähnliche Betreuungsform entspricht besonders den Bedürfnissen von Babys und Kleinkindern
  • Einzelkinder oder Erstgeborene erleben die "Geschwistersituation". Sie können dadurch ihr Sozialverhalten im engsten Kreis trainieren.
  • in der Tagespflege sind flexiblere Betreuungszeiten möglich, keine starren Öffnungszeiten
  • eine feste Bezugsperson für die Kinder und auch für die Eltern
  • durch besondere Absprachen sind auch spezielle Besonderheiten bei den Eßgewohnheiten, Diäten oder Allergien möglich
  • entwicklungsverzögerte oder behinderte Kinder können durch die enge Zusammenarbeit besonders gut gefördert werden
  • Tagesmütter können die Kinder besonders intensiv betreuen und fördern und auch beispielsweise mit ihnen noch Spielgruppen besuchen oder auch zum turnen gehen.
  • In der Tagespflege ist die Förderung flexibler. Weil die Gruppe klein ist, kann sich die Tagesmutter schneller den individuellen Interessen der Kinder anpassen. 
  • bei den unter 2 Jährigen ist ein Betreuungsplatz in der Kindertagespflege günstiger als in der Kita (siehe Kosten)